NewsCST: PULSE MXR

30/7/2019

CST: PULSE MXR

Dägeling, 17. April 2019. Passend zum Saisonstart schickt CST, die Zweitmarke vonMaxxis International, ihr jüngstes Quad-Profil ins Rennen: Der WettbewerbsreifenCST-PULSE MXR − CS-13/CS-14 stellte sein Können erstmals in der Rennsaison2018 unter Beweis. Dank seiner Lenksicherheit lässt sich der Vorderreifen in Kurvenund beim Driften bestens manövrieren.

Perfektioniert für Quad-Rennen, zeichnet sich der Wettbewerbsreifen CST-PULSE MXR −CS-13/CS-14 durch die maximale Lenksicherheit seines Vorderreifens aus, wodurch ergleichzeitig die Voraussetzungen für Kurven- und Driftmanöver mitbringt. Seine aggressiveProfilstruktur sorgt für hervorragende Traktion auf unterschiedlichen Untergründen. ImRennsport überzeugt der Reifen durch seine hohe Langlebigkeit. Der Hinterreifen ist inverschiedenen Gummimischungen für harte und weiche Geländearten erhältlich. Dankseiner E-4-Zulassung ist das Rennprofil sogar bedingt straßentauglich.

Einer, der im Rennen auf den Reifen vertraut, ist Ami Thomas Brown. Bei den Quad ofNations im September 2018 in Dänemark landete der von CST unterstützte Fahrer aufdem zweiten Platz. Reifengrößen: Vorderreifen MXR − CS-13: 20 x 6.00 − R10, 21M;Hinterreifen MXR – CS-14 als Soft oder Hard compound: 18 x 10.00 – R 8, 34M.

„Unser Wettbewerbsprofil CST-PULSE MXR für Quads überzeugt besonders durch seineFahreigenschaften in Kurven und beim Driften“, betont Danny Peters, VertriebsleiterReifensparte Motorrad/ATV und Quad von Maxxis International. „Bei etlichen Renntagenin einer Saison dürften sich vor allem Hobby-Quadfahrer über die Langlebigkeit des Profilsfreuen.“

Über CST:

Ami Thomas Brown vertraut auf denWettbewerbsreifen CST-PULSE MXR.

CST ist eine eigenständige Reifenmarke der Cheng Shin Tire & Rubber Gruppe, die sich weltweiteinen Namen als einer der größten Hersteller für Fahrrad- und Motorradreifen gemacht hat. Diezweite Produktkategorie umfasst Bereifungen für PKW, LLKW, SUV, 4x4-Fahrzeuge undATV/Quad. Zum Sortiment für die Industrie zählen beispielsweise Profile für Landwirtschafts-maschinen, Gabelstapler und Gartengeräte sowie für das Rehasegment Kleinst- und Rehareifenund entsprechende Schläuche. Mit seinen Produktionsstätten in Xiamen (China) verfügt CST überhochmoderne Fertigungseinrichtungen und innovative Technologien. Fokussiert auf Qualität,Transport und Kundenzufriedenheit erfüllt CST die Anforderungen strengster internationalerNormen.

Die Vermarktung der CST-Reifen erfolgt über eigene Marken- und Absatzkanäle durch die MaxxisInternational GmbH, unabhängig von der im Markt seit Langem etablierten Reifenmarke Maxxis.Vertrieb und Logistik erfolgen über den norddeutschen Standort Dägeling von Maxxis Internationalinnerhalb Deutschlands, nach Österreich, in die Schweiz, nach Dänemark und Frankreich. EinGroßteil der CST-Produktpalette ist sofort aus dem 15.000 m2 großen Lager lieferbar. Bestellungenerreichen in der Regel innerhalb von 24/48 Stunden die Kunden.